Allgemeine Geschäftsbedingungen
zu den Seminaren vom STUDENTENRING


§ 1 Allgemeine Bedingungen
Die Anmeldung zu den Seminaren erfolgt über Internet oder schriftlich. Mit der Anmeldung erkennt der Vertragspartner diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Hiervon abweichende Bestimmungen gelten nur, wenn sie ausdrücklich schriftlich vereinbart werden.

§ 2 Leistungen
Der STUDENTENRING erteilt Seminare zur Prüfungsvorbereitung für Schüler und Studierende. Die Seminare finden zu den in der jeweiligen Kurs-Beschreibung festgelegten Konditionen statt. Kurzfristige Änderungen werden den angemeldeten Teilnehmern per E-Mail mitgeteilt und auf den Internetseiten vermerkt.

§ 3 Zahlungsbedingungen
Die Teilnahmegebühr ist am ersten Seminartermin in bar vollständig zu entrichten.

§4 Rücktritt
Ein Rücktritt seitens des Teilnehmers ist spätestens bis zwei Wochen vor Seminarbeginn noch möglich und muss in schriftlicher Form erfolgen. Ein Rücktritt danach ist nicht mehr möglich, so dass der Seminarpreis vollständig zum ersten Seminartermin fällig wird .
Der STUDENTENRING behält sich vor, Seminare aufgrund von zum Beispiel zu geringer Teilnehmerzahl, auch kurzfristig abzusagen. Ein Anspruch auf Schadensersatz besteht nicht.
Bei Erkrankung des Teilnehmers oder anderen, auch nicht von dem Teilnehmer zu vertretenen Umständen ist eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr nicht möglich.

§ 5 Sonstige

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs unwirksam sein oder werden, betrifft dieses nicht den Gesamtvertrag. Dieser bleibt auch weiterhin gültig.


Stand: 20.10.2018